Bitte beachten Sie die aktuellen Einschränkungen! Zum aktuellen Stand - Gottesdienste finden wieder statt
Besuchen Sie die Digitale Kirche ⛪ für Gebete, Gedanken zum Glauben & vieles mehr! Zur Digitalen Kirche hier klicken.

Nicht alles ist abgesagt!

„Die Gottesdienste und Veranstaltungen in der Paul-Gerhardt-Gemeinde sind aufgrund der Corona-Krise bis auf weiteres abgesagt!“

Dass es einmal so weit kommen würde, dass Kirchen und Gemeindehäuser deutschlandweit geschlossen bleiben müssen, das hätte ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht vorstellen können. Das gab es noch nie!
In meinem Kalender, der noch vor wenigen Tagen vor Terminen zu bersten drohte, herrscht nun gähnende Leere. Das wöchentliche Treffen mit meiner heißgeliebten Regionalgruppe: Abgesagt. Der Wochenendtrip nach Berlin mit meiner Familie: Abgesagt. Der Kinobesuch mit meinen Freundinnen: Abgesagt. Von dem Gottesdienst, den ich in den letzten Tagen vorbereitet habe, möchte ich erst gar nicht anfangen. Und nun?

Gestern habe ich ein paar Zeilen gelesen, die mir aus der Seele gesprochen haben:

Nicht alles ist abgesagt:
Sonne ist nicht abgesagt. Frühling ist nicht abgesagt.
Beziehungen sind nicht abgesagt. Liebe ist nicht abgesagt.
Lesen ist nicht abgesagt. Musik ist nicht abgesagt.
Fantasie ist nicht abgesagt. Freundlichkeit ist nicht abgesagt.
Zuwendung ist nicht abgesagt. Gespräche sind nicht abgesagt.
Hoffnung ist nicht abgesagt. Beten ist nicht abgesagt.

Das Beten ist mir in den letzten Tagen noch einmal besonders wichtig geworden. Jeden Montag und Mittwoch werde ich nun um 12 Uhr, nach meiner Telefon­seelsorge, in der Kirche sein, um ein Gebet zu sprechen und Kerzen anzuzünden. Wenn Ihnen/euch jemand einfällt, den ich in meine Fürbitten einschließen soll, können Sie/ihr mir das gerne mitteilen (z.B. per Email oder Telefon).
Doch wir können auch gemeinsam beten!
Jeden Abend läuten bei uns in Paul-Gerhardt um 18 Uhr die Glocken.
Lasst uns in dieser Zeit doch einmal all unser Tun unterbrechen und gemeinsam das Vater Unser beten - jeder von zu Hause aus.
Bis zum Ende des Glockenläutens kann man auch für andere beten. Was einem in den Sinn kommt, einfach für jemanden, der es brauchen könnte.

Bleibt behütet, Ihre/eure

Jana Wagner

© Jana Wagner

 

Jana Wagner ist Vikarin in der Paul-Gerhardt-Gemeinde.

Der zitierte Text kann u.A. hier gefunden werden: www.kirche-im-hr.de (Wir übernehmen keine Haftung für den Inhalt zu externen Seiten). Handelt es sich um einen Text, an dem Sie das Urheberrecht besitzen und nicht möchten, dass er hier veröffentlicht ist, informieren Sie uns bitte.


 Dieser Text ist Teil der Reihe „Seelenfutter“: Die geistlichen Gedanken in stürmischen Zeiten der Pastoren der Paul-Gerhardt-Gemeinde.
Website der Paul-Gerhardt-Gemeinde

 

Haben Sie gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Haben Sie gefunden, was Sie auf unserer Seite gesucht haben? *
Was ist die Summe aus 5 und 4?

Rechtliches: Schicken Sie keine persönlichen Daten. Ihre Nachricht wird gemäß unserer Datenschutzrichtlinie behandelt.