Bitte beachten Sie die aktuellen Einschränkungen! Zum aktuellen Stand - Gottesdienste finden wieder statt
Besuchen Sie die Digitale Kirche ⛪ für Gebete, Gedanken zum Glauben & vieles mehr! Zur Digitalen Kirche hier klicken.

Die Kinderbibelwoche in der Bugenhagengemeinde

Jährlich in den Herbstferien findet die Kinderbibelwoche (KiBiWo) statt. Die nächste Kinderbibelwoche findet statt vom 05.10. – 09.10.2020 (übrigens: alle Termine des ganzen Jahres 2020 sind im Jahresplan auf der Seite Termine veröffentlicht).
Die Kinderbibelwoche wird geleitet und organisiert von Gemeindepädagogin Madita Hansen, vielen ehrenamtlichen Teamerinnen und Teamern, dem Küchenteam und weiteren Helferinnen und Helfern.

Sollten Sie als Eltern Lust haben, mit in der Küche zu helfen, sprechen Sie gerne Madita Hansen an.

Ablauf & Inhalte

Die Kinderbibelwoche findet statt von Montag - Freitag mit einem abschließendem Familiengottesdienst am Sonntag. Während der Woche treffen sich alle Teilnehmenden um 8.50 Uhr im Gemeindehaus, um dann um 9 Uhr mit einem Gottesdienst zu beginnen. In diesem speziell für Kinder gestalteten Gottesdienst werde viele Lieder gesungen, begleitet vom Jugendchor. Inhaltlich leitet Madita Hansen durch den Gottesdienst, bei der eine zentrale Leitfigur durch die Woche führt und die Inhalte den Kindern nahebringt.

Nach dem Gottesdienst geht es zum gemeinsamen Frühstück ins Gemeindehaus und dann in die alterspezifischen Kleingruppen. Um 12 Uhr findet der Schlusskreis statt, nach dem die Kinder abgeholt werden können oder nach Hause gehen.

Rückblick auf die KiBiWo 2019

Die Kinderbibelwoche 2019 mit dem Motto „Mut tut gut“ handelte von Königin Ester und dem Labyrinth von Susa.

Anmeldung für die KiBiWo 2020

Die Anmeldeformulare werden im Kindergottesdienst verteilt sowie hier auf dieser Website und im Gemeindehaus zur Verfügung stehen. Der Anmeldezeitraum beginnt nach den Sommerferien. Ob und wie die KiBiWo 2020 stattfinden kann, wird auf dieser Seite und den üblichen Kanälen kommuniziert.

 

 

 

 

Kontakt

Gemeindepädagogin Madita Hansen