Bitte beachten Sie die Gemeindeschließung bis mindestens 30.4.!
Besuchen Sie die Digitale Kirche ⛪ für Gebete, Gedanken zum Glauben & vieles mehr! Zur Digitalen Kirche hier klicken.

Gründonnerstag

Einer der ältesten Feiertage Deutschlands ist der Gründonnerstag. Er ist der Tag vor Karfreitag und seit dem 12. Jahrhundert ist er die volkstümliche Bezeichnung für das letzte Abendmahl. Jesus brach das Brot und trank gemeinsam mit seinen Jüngern aus demselben Kelch.
Im christlichen Glauben hat das letzte Abendmahl eine doppelte Bedeutung: Einerseits starb Jesus am nächsten Tag am Ölberg durch den Verrat von Judas, andererseits läutet er einen Anfang ein, die Auferstehung und ein Leben nach dem Tod.

Der Ursprung des Namens Gründonnerstag ist umstritten: Es liegt nahe, dass er sich aus dem mittelhochdeutschen Wort "greinen" oder "grienen" ableitet, das so viel wie "weinen" bedeutet.

    Gründonnerstag, 09. April 2020 um 19.30 Uhr
    Pastor Hohensee und Gemeindepädagogin Hansen
    Gemeindehaus

Abgesagt!

Abgesagt!

 

Haben Sie gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Haben Sie gefunden, was Sie auf unserer Seite gesucht haben? *

 

Rechtliches: Schicken Sie keine persönlichen Daten. Ihre Nachricht wird gemäß unserer Datenschutzrichtlinie behandelt.